Fussball News

Punktgewinn beim TuS Vernich

Fussball News >>

Am Freitag, den 16.03.2018, trat die 1. Mannschaft des FC DoRi zum Nachholspiel beim TuS Vernich an. Das Spiel beim Tabellenführer war im Dezember wegen Schneefalls abgesagt und für Ende Februar neu angesetzt worden. Doch auch hier konnte aufgrund der Kälte das Spiel nicht stattfinden, so dass es nun erst im dritten Anlauf absolviert werden konnte.

Gegen das junge Vernicher Team von Trainer Oliver Bosbach trat der FC DoRi nahezu in Bestbesetzung an. Lediglich Torhüter Pascal Bonzelet, der langfristig ausfällt, Marcel Schneider und Miro Krämer fehlten von der Stammbesetzung. Neu im Trikot des FC DoRi spielte erstmals David Agnes, der in der Winterpause von der SG Esch-Feusdorf zum Team von Alex Huth und Danny Klinkhammer wechselte.

Pünktlich um 19.30 Uhr begann die Partie unter der Leitung von Schiedsrichter Jürgen Breuer bei winterlichen Temperaturen auf dem Kunstrasenplatz Vernich.

Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles Spiel, beide Mannschaften suchten den direkten Weg in Richtung gegnerisches Tor.

In der 9. min die erste Großchance des Spieles für den TuS Vernich. Nach einer abgewehrten Flanke kommt Vernich aus 14 m frei zum Abschluss, der Ball geht jedoch haarscharf links am DoRi-Tor vorbei. Die Antwort des FC DoRi ließ nicht lange auf sich warten.

In der 12. min schickt Neuzugang David Agnes mit einem starken Pass Alex Huth in Richtung Vernicher Tor, aus 7m halblinker Position geht der Abschluss jedoch deutlich über den Kasten.

In der 15. min eine Kopie des vorangegangenen Angriffes mit denselben Darstellern, dieses Mal geht der Ball knapp am rechten Pfosten vorbei.

Der Gegner erhöhte nun den Druck. Eine gute Einschussmöglichkeit der Vernicher in der 18. min klärte Denis Hermes in höchster Not zur Ecke.

In der 20 min. dann das 1:0 für die Gastgeber. Eine scharf getretene Ecke der Vernicher köpft Fabian Schmitz aus 5 m unhaltbar ins DoRi-Tor. Vorausgegangen war dem Gegentreffer eine Serie von Eckbällen, die durch die DoRi-Defensive nicht entscheidend geklärt werden konnten.

Kurze Zeit später die große Chance für Vernich auf 2:0 zu stellen. Nach einem schnellen Konter rauscht die Hereingabe an Freund und Feind vorbei durch den Strafraum, DoRi im Glück.

Fünf Minuten später ist DoRi wieder am Drücker. Eine starke Kombination mit Danny Klinkhammer schließt Klaus Sigel im Strafraum direkt ab, der Ball geht jedoch klar über das gegnerische Tor.

In der 41. min ist dann soweit. Auf Vorarbeit von David Agnes erzielt Danny Klinkhammer das 1:1. Den Abschluss aus 12 m kann Vernichs Keeper nicht mehr entscheidend abwehren, so dass der Ball zum umjubelten Ausgleich über die Linie trudelt.

So gingen beide Teams mit einem Unentschieden in die Pause. Die Zuschauer sahen in der 1. Halbzeit ein schnelles Fußballspiel mit guten Chancen auf beiden Seiten, Vernich jedoch mit einem Chancenplus.

Einen Vernicher Freistoß nach 50. min kann Torhüter Lukas Brang nur nach vorne abwehren, den Abpraller kann der Gegner jedoch nicht im DoRi-Tor unterbringen.

In der 59. min geht der TuS Vernich dann mit 2:1 in Führung. Nach einem Eckball lenkt David Agnes den Ball unglücklich ins eigene Netz. Die scharf getretenen Ecken der Vernicher stellen die DoRi-Abwehr immer wieder vor Probleme.

In der Folgezeit schaltet Vernich wieder etwas zurück und die 1. Mannschaft übernimmt mehr und mehr die Spielkontrolle.

So fiel dann in der 74. min folgerichtig der Ausgleich. Eine Ecke von Jo Sigel köpft David Heller in Richtung Vernicher Tor. Der Torhüter kann den Ball gerade noch zur Seite abwehren. Von dort kommt die Kugel wieder in die Mitte, wo David Agnes goldrichtig steht und aus 5 m zum 2:2-Ausgleich einschießt.

In der letzten Viertelstunde Vernich wieder stärker, Torhüter Lukas Brang kann aber mit einigen starken Paraden seinen Kasten sauber halten und das Unentschieden über die Zeit bringen.

Fazit:

Es war ein glücklicher, aber nicht unverdienter Punktgewinn gegen eine junge Vernicher Mannschaft, die mit ihrem schnellen Angriffsfußball nicht unverdient nun die Tabelle der Kreisliga A anführt.

Die 1. Mannschaft konnte sich gegen dieses starke Team jedoch auch einige gute Chancen erarbeiten und nach zweimaligem Rückstand wieder ausgleichen. Erkennbar war die Schwäche bei gegnerischen Standardsituationen, woraus auch die beiden Gegentreffer resultierten. Festzuhalten bleibt jedoch auch, dass die Mannschaft um die Spielertrainer Alex Huth und Danny Klinkhammer gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenregion bestehen kann.

Diese guten Leistungen müssen auch gegen die direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt gezeigt werden, dann sollte dem Ligaverbleib am Ende der Saison nichts entgegenstehen.

Erfreulich war auch die Leistung von Neuzugang David Agnes, der mehr als nur eine Alternative für das Mittelfeld ist. Mit starken Pässen in die Offensive führte er das Spiel immer wieder in Richtung gegnerisches Tor und krönte seine starke Leistung mit seinem 1. Saisontreffer.

Aufstellung:

L. Brang – D. Hermes – F. Bremm - K. Sigel - D. Agnes - C. Theissen (63. M. Bales) – A. Huth - F. Leyendecker – D. Heller (75. T. Caspers) - J. Sigel – D. Klinkhammer

 

Die Spiele der beiden Seniorenteams für Sonntag, den 18.03.2018, wurden witterungsbedingt abgesagt.

Der Obmann

Last changed: 18.03.2018 at 10:13:28

Back