Fussball News

Ehrungsabend des Fußballkreises Euskirchen

Fussball News >>

Verdiente Ehrenamtler der Vereine sind in einer Feierstunde vom Fußballkreis Euskirchen ausgezeichnet worden. Der Ehrungsabend fand gestern im Restaurant „Zur Tant Seef“ in Kuchenheim statt. Der Kreisvorsitzende Hubert Jung eröffnete den Ehrungsabend mit einigen Grußworten und bedankte sich bei allen anwesenden für ihr Kommen.

Eingeladen waren die vier Preisträger sowie deren Vereinsvertreter in den insgesamt vier Kategorien.

Den FVM-Ehrenamtspreis erhalten Männer und Frauen, die sich seit vielen Jahren in bemerkenswertem Maße um ihre Klubs verdient gemacht haben. Die Aktion „Fußballhelden - Junges Ehrenamt“ richtet sich an Jugendtrainer und -leiter im Alter von 16 bis 30 Jahren für besondere Leistungen während der vergangenen beiden Jahre. Mit dem DFB-Ehrenamtspreis werden Personen jeden Alters geehrt. Auch in dieser Kategorie wird ein außerordentliches Engagement in den letzten 3 Jahren berücksichtigt.  

Die Euskirchener Ehrenamtsbeauftragte Doris Mager würdigte jeweils in einer kurzen Laudatio das Wirken der heute ausgezeichneten Personen, die dann verdientermaßen ein „Fußballbild mit Widmung“ überreicht bekamen.

Frau Renate Regh von SW Stotzheim wurde für ihre langjährige Tätigkeit im Verein mit dem FVM-Ehrenamtspreis für Frauen ausgezeichnet. Bereits 1971 übernahm sie ehrenamtliche Aufgaben, ohne ein offizielles Amt innezuhaben. Damals unterstützte sie ihren Mann, der Geschäftsführer war. Seit 2009 ist sie die „Mutti“ des Vereinsheims, organisiert die Vermietung des vereinseigenen Clubhauses und sorgt dort für Ordnung.

Vom TUS Zülpich wurde Günther Gnath für sein langjähriges Wirken mit dem FVM-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Gerade erst konnte er seinen 80. Geburtstag feiern und nun wurde ihm diese tolle Ehrung zuteil. Seit 1986 ist er im Verein auf vielen Ebenen tätig, so war er Geschäftsführer, Abteilungsleiter und Kassierer. In einer äußerst schwierigen Zeit, hat er es geschafft, den Verein wieder gut aufzustellen. Auch heute noch ist er als Platzkassierer im Einsatz und ist die „gute Seele“ des Vereins.

Der diesjährige Preis des DFB-Ehrenamtssiegers geht ebenfalls nach Stotzheim. Bernhard Krudwig wurde für sein hohes Engagement in den letzten 3 Jahren ausgezeichnet, weil er eine neue Jugendabteilung gegründet und ausgebaut hat.  Bereits im ersten Jahr konnte man von Bambini bis D-Jugend mit 4 Teams an den Start gehen, er selbst bekleidete das Amt des Jugendleiters. Mittlerweile sind alle Jahrgänge bis auf die A-Jugend besetzt.  2017 hat er den kompletten Betrieb im Vereinsheim übernommen und fungiert darüber hinaus als Betreuer der 2. Mannschaft.

Der „Fußballheld“ des Kreises Euskirchen 2018 heißt Timo Caspers. Beim Verein Dollendorf/Ripsdorf hat er seine Heimat gefunden und der Sportplatz ist sozusagen sein zweites Wohnzimmer. Mit knapp 22 Jahren übernahm er 2013 den Posten des Jugendleiters und trainiert seitdem eine, manchmal auch zwei Jugendmannschaften. Weiterhin spielt er bei den Senioren. Wenn an der Platzanlage Hilfe benötigt wird, ist er stets zur Stelle. Kurz vor Weihnachten organisiert er ein großes Jugendhallenturnier sowie im Sommer alle zwei Jahre ein Sommercamp. Als Dankeschön für ihr Engagement im jungen Ehrenamt werden alle Fußballhelden im Mai zu einer Bildungsreise nach Spanien eingeladen.

Frau Mager dankte nochmals allen Ausgezeichneten für ihr unermüdliches ehrenamtliches Schaffen in ihren Vereinen, denn ohne unsere Ehrenamtler würde es in den Vereinen nicht funktionieren.

 

Quelle:

https://euskirchen.fvm.de/news/uebersicht/detailseite/ehrungsabend-des-fussballkreises-euskirchen/

Last changed: 05.12.2018 at 12:55:23

Back