Spielberichte 09/10

 

Oberahr/Lommersdorf wird nach 6-0-Sieg Staffelsieger 

FUSSBALL. Kreisliga C.  In Staffel 8 feierte die SG Oberahr/Lommersdorf nach dem 6:0-Erfolg über Mechernich den Staffelsieg. Aber auch der Tabellenzweite Do/Ri II ist durch die Quotientenregel aufgestiegen.

 

 SC Wahlen - FC Do/Ri II 0:5 (0:4). Den Grundstein zum Erfolg legte der Aufsteiger bereits im ersten Durchgang. Julian Romero (3), Etienne Raasch und Tommy Berg trugen sich in die Torschützenliste ein.

(Franz Küpper, Kölnische Rundschau, 01.06.2010)

 

Der FC Dollendorf-Ripsdorf feierte nach drei Punkten vom grünen Tisch (Strempt II trat nicht an) den sicheren Aufstieg in die Kreisliga B. Auch Oberahr/Lommersdorf erhielt drei Punkte, weil Rinnen nicht antrat. Damit ist Oberahr ebenfalls mit einem Bein in der höheren Spielklasse und kann beim nächsten Sieg alles klar machen.

(Franz Küpper, Kölnische Rundschau, 26.05.2010)

 

Sportgemeinschaft 92 II - FC Dollendorf/Ripsdorf II 1:2 (1:2). Nach der Gästeführung durch Julian Romero schafften die Einheimischen durch Spielertrainer Bernd Gülden den Ausgleich, doch noch vor der Pause erzielte Kim Faßbender den Siegtreffer. Der Primus hatte Pech bei einigen Aluminiumtreffern, oder scheiterte am überragenden SG-Keeper Benjamin John.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 11.05.2010)

 

FC Dollendorf/Ripsdorf II - FC Keldenich 4:2 (3:0). Bester Gästespieler war Torhüter Erik Fuchs, der einen Elfmeter von Tobias Leyendecker parierte. An den Toren von Guido Servas, Alexander Pfeil, Tobias Leyendecker und Patrick Pantenburg war er schuldlos. Zweifacher Torschütze der Gäste war Patrick Weber.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 04.05.2010)

 

SV Mechernich 95 - FC Dollendorf/Ripsdorf II 1:7 (0:1). Auch die Gäste halten den Aufstiegskampf weiter spannend. Mechernich traf nur durch Ali Alayan zum 1:6 und musste noch zwei Platzverweise für Martin Schnorrenberg und El Said Khalid in Kauf nehmen. Bei den Gästen waren Kim Faßbender (3), Alexander Pfeil, Patrick Pantenburg, Tommy Berg und Tobias Leyendecker (per Foulelfmeter) erfolgreich.

Leo Knips, Kölnische Rundschau, 27.04.2010)

 

DJK Herhahn/Morsbach - FC Dollendorf/Ripsdorf II 1:3 (0:1). Ein verdienter Erfolg der Gäste nach Toren von Pascal Hermes (30.), Marc Hammes (55.) und Etienne Raasch. Für die DJK traf Jonas Sifferath zum 1:2.

(Leo Knipes, Kölnische Rundschau, 13.04.2010)

 

FC Dollendorf/Ripsdorf II - SG Blankenheimerdorf/Mülheim 4:0 (2:0). Der Tabellenführer kam im Spitzenspiel nach Treffern von Patrick Pantenburg, Alexander Pfeil und Kim Faßbender (2) zu einem deutlichen Erfolg.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 07.04.2010)

 

SG Sportfreunde 69 II - FC Dollendorf/Ripsdorf II 0:2 (0:0). Für die Gäste trafen Patrick Pantenburg (60.) und Kim Faßbender (90.) zum Sieg.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 30.03.2010)

 

FC Dollendorf/Ripsdorf II - Sportgemeinschaft 92 II 5:1 (3:0). Der Sieg von Do/Ri nach Toren von Kim Faßbender (2), Guido Servas, Thorsten Cremer und Andreas Keul (FE) fiel etwas zu hoch aus. Den Ehrentreffer erzielte Bernd Gülden.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 17.11.2009)

 

FC Keldenich - FC Dollendorf/Ripsdorf II 1:7 (0:2). Keldenich hatte seine beste Phase nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 durch Jürgen Nagelschmidt (FE). Am Ende fiel der Sieg der Gäste nach Toren von Kim Faßbender (3), Pascal Hermes und Tobias Leyendecker (je 2) recht deutlich aus. Wegen unsportlichem Verhalten wurde Keldenichs Florian Müller des Feldes verwiesen.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 10.11.2009)

 

SG Oberahr/Lommersdorf - FC Dollendorf/Ripsdorf II 6:1 (2:1). Im Spitzenspiel gingen die Gäste durch Kim Faßbender (1.) in Führung, doch nach einer starken Leistung behielten die Gastgeber am Ende die Oberhand. Den Treffern von Thorsten Schneider, Simon Peetz, Dominik Sanz, Marc Joschonek und Christopher Ceuppens steuerten die Gäste ein Eigentor bei.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 27.10.2009)

 

FC Dollendorf/Ripsdorf II - DJK Herhahn/Morsbach 3:1 (2:0). Die Gäste konnten zwar durch Tim Steffen auf 1:2 verkürzen, am verdienten Heimsieg des FC Do/Ri aber gab es keinen Zweifel. Beim Tabellenzweiten trafen Kim Faßbender (2) und Pascal Hermes.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 20.10.2009)

 

FC Dollendorf/Ripsdorf II - SV Mechernich 95 3:0 (2:0). Eine klare Angelegenheit für die Platzherren nach Toren von Kim Faßbender (2) und Alexander Pfeil.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 13.10.2009)

 

SG Blankenheimerdorf/ Mülheim - FC Dollendorf/ Ripsdorf II 2:2 (1:1). Ein hitziges Derby. Dabei verloren die Einheimischen Alex Ritter, der mit Verdacht auf Schienbeinbruch ins Krankenhaus kam, und Spielertrainer Sven Poensgen, der für ein Foulspiel die Rote Karte sah. Die Führung der Gastgeber durch Daniel Schmitz egalisierte Julian Romero. Bei Do/Ri verpasste Marco Reetz die Führung, als er einen Elfmeter verschoss. Besser machte es Hussein Karadaz, der per Strafstoß für die SG zum 2:1 verwandelte, doch Andreas Keul traf zum Ausgleich.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 06.10.2009)

 

FC Dollendorf/Ripsdorf II - SG Sportfreunde 69 II 10:0 (6:0). Am Torreigen beteiligt: Alexander Bell (3), Christian Wasems (2), Johannes Siegel, Wolfgang Ohlerth, Marco Reetz (Foulelfmeter), Pascal Hermes und Andreas Keul.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 29.09.2009)

 

FC Dollendorf/Ripsdorf II - SV Sötenich II 5:0 (2:0). Gegen einen ersatzgeschwächten Gegner behielt Do/Ri nach Treffern von Johannes Siegel (2), Marco Reetz (Handelfmeter), Pascal Hermes und Fabian Krebs die Oberhand.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 22.09.2009)

 

FC Do/Ri II überrollt Strempt II mit 13:0

TuS Strempt II - FC Dollendorf/Ripsdorf II 0:13 (0:5). Die Einheimischen waren mit dem Ergebnis noch gut bedient. Vier Tore gingen auf das Konto von Patrick Pantenburg, für den Rest zeichneten Julian Romero, Pascal Hermes, Thorsten Cremer (je 2), Marc Hammes, Kim Faßbender und Klemens Wieliki verantwortlich.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 15.09.2009)

 

FC Dollendorf/Ripsdorf II - SV Sistig/Krekel II 3:0 (3:0). Beim verdienten Sieg erzielte Johannes Siegel das 1:0, und sein schönstes Geburtstagsgeschenk machte sich Patrick Pantenburg mit zwei Toren.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 08.09.2009)

 

FC Dollendorf / Ripsdorf II - SV Schöneseiffen II 6:0 (3:0). Das halbe Dutzend machten Fabian Krebs, Julian Romero, Patrick Pantenburg, Christian Wasems, Pascal Hermes und Tobias Leyendecker (Foulelfmeter) voll.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 01.09.2009)

 

Rinnen und Do/Ri II trennen sich nach packendem Spiel 3:3

SV Rinnen - FC Dollendorf/ Ripsdorf II 3:3 (1:2). Die Zuschauer erlebten ein von beiden Seiten gut geführtes Spiel mit einem leistungsgerechten Remis. Torfolge: 0:1 Alexander Pfeil, 1:1 Sebastian Thelen, 1:2 Patrick Pantenburg, 2.2 Thomas Schuer, 3:2 Dominik Schnichels, 3:3 Patrick Pantenburg.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 25.08.2009)

 

SG Bronsfeld/Oberhausen II - FC Dollendorf/Ripsdorf II 1:5 (1:3). Nach nur einer Minute führten die Platzherren durch ein Tor von Sebastian Knips, doch im weiteren Spielverlauf setzte sich die bessere Spielweise der Gäste durch, die durch Tore von Patrick Pantenburg (2), Dietmar Üdelhofen, Pascal Hermes und Wolfgang Ohlerth einen sicheren Sieg einfuhren.

(Leo Knips, Kölnische Rundschau, 18.08.2009)